Angebote zu "Münchner" (4 Treffer)

Trailrunning Guide Münchner Umland
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Laufstrecken zwischen 8 und 21 km abseits des Aphalts! Trailrunning liegt im Trend und München ist mit seinem Umland wie geschaffen für das Laufen auf abwechslungsreichen Pfaden, durch Flussauen und Täler, an idyllischen Seeufern und durch mächtige Wälder. Andreas Purucker und Christian Reichart haben als leidenschaftliche Läufer genau das erkannt und den ersten Trailrunning Guide für München und Umgebung entwickelt. 30 Strecken vom Dachauer bis ins Tölzer Land, vom Ammersee bis zum Ebersberger Forst, von ´´einfach´´ bis ´´anspruchsvoll´´ haben die beiden Autoren zusammengetragen und für Breitensportler mit Entdeckergeist aufbereitet. Wege mit Genuss-Charakter abseits von überlaufenen Stadtparks, Lauf-Events und lauten Straßen, mitten drin in der Schönheit des Voralpenlandes. Wer sich erst einmal in der Stadt an einen Geländelauf herantasten möchte, kann den Testlauf durch den Olympiapark ausprobieren. Der 7.5 km lange Lauf lässt keinen Hügel aus und gibt Trailrunning-Neulingen die Möglichkeit, ihre Berglauf-Kondition zu überprüfen. Freunde von Ruhe und Einsamkeit an typischen Ausflugswochenenden werden besonders die Routen entlang der Amper und über die Felder im Norden Münchens zu schätzen wissen. Im Süden führen die Autoren ihre Leser bis nach Bad Tölz und in den Pfaffenwinkel. Mit garantiertem Bergblick, regem Auf und Ab und Routen bis 21 Kilometer Länge. Dazu gibt das Buch zahlreiche Zusatzinformationen ´´um das Laufen herum´´, gesundheitliche Hinweise, Einkehrvorschläge für den gemütlichen Teil nach dem Lauf und Wissenswertes zu Landschaft und Geschichte. Detaillierte Karten im Maßstab 1:50.000 und Höhenprofile zu jeder Strecke erleichtern die Auswahl und Vorbereitung der Laufstrecke. Zum Mitnehmen für unterwegs stehen die Karten mit verorteten Streckenfotos zum Download von der Verlags-Website bereit. GPS-Benutzer können alle Strecken auf Smartphones und Oudoor-Navigationsgeräten auch elektronisch anzeigen lassen. Der Trailrunning Guide Münchner Umland ist der richtige Begleiter für alle Läuferinnen und Läufer, die neben der sportlichen Herausforderung Entspannung, Abwechslung und Naturerlebnis suchen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
Trailrunning Guide Münchner Umland als Buch von...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,90 € / in stock)

Trailrunning Guide Münchner Umland:30 Laufstrecken zwischen Ammersee, Dachau, Ebersberg und Bad Tölz. Mit GPS-Daten Rother Trailrunning Guide. 1., Auflage Andreas Purucker, Christian Reichart

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Unser italienischer Sommer - Leben in der Toscana
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eva und Peter, ein junges Paar aus Wien, haben sich ihren Traum erfüllt und bewirtschaften im Herzen der Toscana einen Weinbauernhof. Un´ estate italiana - Italienische Momente Keine Frage, der Sommer kommt wieder. Gönnt Euch ein paar italienische Momente, lasst Euch von den Aromen des italienischen Sommers, dem Duft nach wildem Fenchel, Rosmarin und wildem Thymian verführen. Wenn der warme Sommerwind über die Reben streicht und der Wein die Hitze der Sonne mit vollen Zügen trinkt. Dann lauscht der Melodie der Singzikaden, begleitet Eva und Peter auf ihrem Weinbauernhof in La Bella Toscana. Ein Tischchen unter der Markise des kleinen Ristorante ist noch frei. Genießt ein Glas des unvergleichlich dunkelrot im Glase funkelnden Chiantis als Willkommenstrunk, schaut den vorüber flanierenden Italienerinnen hinterher, lauscht dabei den Klängen von Angelo Branduari, die sich mit den leisen Gläserklirren und den Gesprächsfetzen vom Nachbartisch vermischen und entspannt Euch. Ihr seid angekommen in einem der schönsten Fleckchen Erde, in der Toskana. Wie lautet ein toskanisches Sprichwort: Als Gott die Welt erschuf, hat er den Menschen mit der toskanischen Küche ein ganz besonderes Geschenk gemacht. Geboren bin ich im ersten Nachkriegsjahr im niedersächsischen Hannover. Einesteils beruflich bedingt, andernteils der Liebe wegen durchquerte ich die Republik. Vom dialektfreien Hannover wanderte ich, unterbrochen von einem kurzen Abstecher nach Hamburg, ins Hessische, ins äpplewoigetränkte Frankfurter Umland. Nach Schule und Studium arbeitete ich hier einige Jahre in der biochemischen Forschung. Jahre in Franken und im Münchner Umland folgten. Mittlerweile bin ich aber in Sachsen heimisch und zwar im östlichsten Teil davon, in Görlitz. Das ist praktisch, wenn man mit einer Oberlausitzerin verbandelt ist. Als ich meinen ersten Computer bekam (Commodore C64), begann ich Gedichte und Texte niederzuschreiben. Das war in den frühen Achtzigern. Lange Zeit kam nicht viel zu Stande. Das änderte sich erst Mitte bis Ende der Neunziger, als ich in Kontakt mit der Münchener Sektion der Sisters in Crime kam. Der Ehrgeiz erwachte schlagartig. Lesungen wurden organisiert, zeitweilige Mitarbeit in der SOKO Criminale, erste Veröffentlichung zweier Geschichten in der Ebersberger Zeitung (Heimatblatt des Münchener Merkurs) folgten. Heute nehme ich sporadisch, wenn das Thema passt, an Wettbewerben teil, habe ab und an Beiträge in Literaturzeitschriften, widme mich ansonsten meiner Homepage, auf der eine Reihe meiner Texte stehen. Zuletzt Mitarbeit an einigen Anthologien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 26.03.2018
Zum Angebot
Bärendreck und Blasmusik - Gedichte
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wolfgang Opplers Gedichte handeln vom Lieben, Leben und Sterben, von Schnupftabak, Zuckerrüben und Bleistiftstummeln. So amüsant wie hintersinnig erkundet er die tiefsten Höhepunkte des Jahres, öffnet genüsslich kulinarische Tore undstreift lustvoll durch München und seine Plätze. Oppler ist ein gestandener Realpoet süddeutscher Prägung mit lyrischen Wahlverwandtschaften zu Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Erich Kästner oder Robert Gernhardt. Er fasst seine erzählenden Gedichte gern in Jamben, Daktylen, Trochäen oder auch in freie Verse. Mit »Bärendreck und Blasmusik« lädt Wolfgang Oppler zu einer kurzweilig-nachdenklichen Versreise ein, bei der das Schwungrad des Lebens gut geschmiert ist. »Meine Gedichte sind nicht mit der Zielsetzung geschrieben, zur Lyra gesungen zu werden, sondern zur Basstuba. Folglich handelt es sich nicht um Lyrik, sondern um Basstubik.« Wolfgang Oppler Wolfgang Oppler, geboren 1956, stammt aus Rosenheim, wuchs in München auf und lebt heute in Ebersberg. Er wurde bereits während seiner Schulzeit in den legendären Kreis des bairischen Mundart-Verlegers Friedl Brehm (Feldafing) aufgenommen. Nach seinem Jurastudium war er bis 2011 als Syndikus einer Bank tätig. Als Schriftsteller verfasst Wolfgang Oppler Gedichte, Kurzgeschichten sowie Puppentheaterstücke für Kinder und Erwachsene - viele davon in bairischer Mundart. Friedl Brehm verlegte seine Gedichtbände »Vaschdeggsdal« (1976) sowie »Fangamandl« (1979). Im Jahr 2000 erschien sein Buch »Ochsenschwanz und Eselsohren«. Sämtliche Bücher sind zu beziehen über oppler@bayern-mail.de. Seit 2006 ist Wolfgang Oppler Mitglied der Münchner Turmschreiber und seit vielen Jahren Hausautor der Jahresschrift DAS GEDICHT.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot