Angebote zu "Geistiges" (5 Treffer)

Der Oesterreichische Zuschauer. Zeitschrift für...
24,00 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Autor: Ebersberg, J.s. (Hrsg.) -:Titel: Der Oesterreichische Zuschauer. Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft und geistiges Leben. Zur Verbreitung gemeinnütziger Kenntnisse, zur Ermunterung des Guten, zur Beförderung des Nützlichen. Erst

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Der Wiener Zuschauer 1841 Zeitschrift für Kunst...
50,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Autor: Ebersberg, J.S.:Titel: Der Wiener Zuschauer 1841 Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft und geistiges Leben in 2 Bänden.Verlag: Wien, Im Comptoir des Wiener Zuschauers,Jahr: 1841.Katalog: 0Kanten berieben, ersten und letzten Seiten etwas fle

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.12.2017
Zum Angebot
Der Wiener Zuschauer 1843 Band 3 Zeitschrift fü...
18,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Autor: Ebersberg, J.S.:Titel: Der Wiener Zuschauer 1843 Band 3 Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft und geistiges LebenVerlag: Wien,Jahr: Im Comptoir des Wiener Zuschauers 1843.Katalog: 0Halbleinen, innen etwas fleckig, Einband fleckig, Kanten besto&#

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.12.2017
Zum Angebot
Wiener Zuschauer / Der Zuschauer. Jahrgang. 184...
36,00 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Autor: Ebersberg, J.S.:Titel: Wiener Zuschauer / Der Zuschauer. Jahrgang. 1842, 3. Band, Nr. 78- 156 Juli - Dezember, Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft und geistiges LebenVerlag: Comptoir des Wiener Zuschauers, Wien,Jahr: 1842.Katalog: 0S. 762 - 15

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
DAS BUCH ANDRAS II - Dämonenbeschwörung
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei Tage vor ihrem neunzehnten Geburtstag erwacht Sandra Dorn ohne jede Erinnerung in einem Münchener Privatsanatorium. Sie erfährt, dass ihre Eltern im Keller ihrer Villa anlässlich einer schwarzen Messe brutal ermordet wurden und ihr Zwillingsbruder Andras verletzt wurde und spurlos verschwunden ist. Schon bald darauf wird Sandra Ziel eines heimtückischen Mordanschlags, der nur knapp vereitelt werden kann. In der geheimen Bibliothek des Sanatoriums eröffnen ihr der Direktor und ein ehemaliger Beamter des BLKA, dass sie Mitglieder eines geheimen Netzwerks sind, das sich der Bekämpfung der Dämonen und ihrer menschlichen Helfer verschworen hat. Nach ihren Worten beeinflussen unfassbare Wesen aus einer anderen Welt oder Dimension, die der Einfachheit halber als Dämonen bezeichnet werden, schon seit Jahrtausenden die Menschheit. Sie können mit Ritualen beschworen werden und Menschen geistig in Besitz nehmen (sog. Besessenheit), streben aber mit aller Macht danach, leibhaftig in unsere Welt zu gelangen, um die Menschheit zu unterwerfen. Nach neuesten Gerüchten soll nun ein Ritual entwickelt worden sein, das dies ermöglichen und dadurch die Unterwerfung der Menschheit einleiten könnte. Und Sandra und ihr Zwillingsbruder Andras scheinen ein wichtiger Bestandteil dieses Rituals zu sein, denn ANDRAS ist auch der Name des Dämons, der die Grenzen zwischen den Welten passieren will. Im Sanatorium ist Sandra vor den Dämonen und ihren Knechten zwar sicher, da diese die Ausstrahlung der psychisch Kranken nicht ertragen können, doch sobald sie es verlässt, begibt sie sich in tödliche Gefahr. Die Befürchtungen der Netzwerkmitglieder scheinen sich zu bewahrheiten, als am nächsten Tag der Wagen mit Sandra und ihren beiden Begleitern nach der gerichtlich angeordneten Teilnahme an der Beisetzung ihrer Eltern im Ebersberger Forst in eine Wildschweinrotte rast, von der Straße abkommt und in eine Senke rollt. Als dann auch noch vier Handlanger des Satanistenführers Dr. Schwarzer auftauchen, muss Sandra vor ihnen in den Wald flüchten. Doch die Männer sind ihr dicht auf den Fersen. Eberhard Weidner wurde 1965 in Baden-Württemberg geboren und lebt heute mit seiner Familie in Bayern.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot